Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


physik:jahrgang6:lichtundschattenweltraum

Block 1: Licht und Schatten im Weltraum

In den kommenden Tagen geht es darum, wieso eigentlich von Zeit zu Zeit der Mond verdunkelt wird - und noch viel seltener die Sonne. Wie es dazu kommt kannst du mit Hilfe der folgenden Aufgaben klären, die du sowohl zu Haus als auch in der Schule bearbeitest. Nähere Informationen hierzu findest du bei IServ.

Aufgabe 1

  • Sieh dir das folgende Video zum Thema Sonnenfinsternis an.
  • Erkläre in eigen Worten - entweder schriftlich oder als kurze Audioaufnahme mit dem Handy - wie es zu einer Sonnenfinsternis kommt.

Aufgabe 2

  • Sieh dir das folfende Video zum Thema Mondfinsternis an.
  • Erkläre in eigen Worten - entweder schriftlich oder als kurze Audioaufnahme mit dem Handy - wie es zu einer Mondfinsternis kommt.

Aufgabe 3

  • Sieh dir die Animation zur Sonnen- und Mondfinsternis unten an. (Größer findest du diese Simulation hier).
  • Beschreibe kurz, weshalb der Schattenraum hinter dem Mond kleiner ist als der Schattenraum hinter der Erde.

Aufgabe 4

Nimm begründet Stellung zu der Aussage: Bei Vollmond kann es keine Sonnenfinsternis geben.

Freiwillige Vertiefung

Wenn du mehr über Sonnen- und Mondfinsternisse wissen möchtest, dann kannst du dich gern mit den folgenden Materialien beschäftigen:

  • Ein Podcast zu Johannes Kepler, der nicht nur die Sonne in den Mittelpunkt unseres Weltbildes rückte, sondern auch eine Mondfinsternis vorausberechnete
  • Mit dieser kleinen Learningapp kannst du prüfen, ob du ein Experte für Finsternisse bist!
  • Ist bei der Mondfinsternis alles klar? Finde es hier heraus!
  • Dieser spannende Podcast erklärt, wieso manche Mondfinsternisse ganz besonders sind und der Mond „rot“ erscheint.
  • Weshalb nicht einmal im Monat eine Sonnen- oder Mondfinsternis entsteht, erklärt diese Simulation. Beachte vor allem die Ansicht von der Seite!
physik/jahrgang6/lichtundschattenweltraum.txt · Zuletzt geändert: 2021/04/08 09:26 von sander