Kategorien
Allgemein

Feedback vereinfachen mit Clavier+

Alles deutet darauf hin, dass in den kommenden Wochen Unterricht wieder verstärkt von zu Haus stattfinden wird. An unserer Schule nutzen wir zur Kommunikation mit den Schüler*innen den Schulserver IServ, mit dem ich insgesamt sehr zufrieden bin. Aufgaben lassen sich über IServ zusammen mit Links, Materialien und Hinweisen über das sogenannte Aufgabenmodul bereitstellen, Lösungen und Ausarbeitungen geben die Schüler*innen hier auch direkt als PDF-Datei, Text, Video, Audiodatei, … wieder ab.

Zu ihrem Lernprodukt haben die Schüler*innen dann ein Feedback verdient, das sich ebenfalls komfortabel über das Aufgabenmodul bereitstellen lässt. Ich habe hier im Wesentlichen bislang zwei Möglichkeiten genutzt: Audiofeedback sowie schriftliches Feedback.

Audiofeedback ist eine elegante Möglichkeit, Schüler*innen Feedback zu ihren Lernprodukten zu geben. Während ich ein solches Lernprodukt der Schüler*innen lese, kommentiere ich direkt am PC mittels Audioaufnahme und Mikrofon, gebe Hinweise und Tipps. Die so entstandene Audiodatei lade ich dann als Feedback im Aufgabenmodul hoch, die Schüler*innen können sich dieses in Ruhe anhören.

Schriftliches Feedback ist aus meiner Sicht aufwändiger. Viele Dinge wiederholen sich, man schreibt sie doppelt. Für dieses Problem habe ich in den letzten Tagen eine kleine, aber elegante Lösung gefunden: Die kostenfreie Software Clavier+. Einmal installiert, lassen sich eigene Tastaturshortcuts definieren, um zum Beispiel Programme zu starten. Wichtig für die tägliche Feedbackarbeit: Shortcuts können auch dazu genutzt werden, einen vorher definierten Textbaustein in ein beliebiges Programm einzufügen. Somit lassen sich oft genutzte Formulierungen einmalig anlegen – und dann per Shortcuts einfach in das entsprechende Textfeld bei IServ einfügen. Praktisch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.